Lesen Sie weiter

POLITISCHES BUCH: Vierte Macht im Mainstream

'Ein außergewöhnliches Debattenbuch', so verspricht es der Klappentext. Doch dann entpuppt sich die Sammlung von Interviews, Gesprächen und Porträts als zwar interessante, aber gängige Form journalistischer Selbstbespiegelung. Und der Anspruch des Autors, 'die wichtigsten Journalisten' über ihre Verantwortung in Zeiten vielfältiger Krisen befragt
  • 391 Leser

78 % noch nicht gelesen!