Lesen Sie weiter

Roman einer Lyrikerin

Der Deutsche Buchpreis 2012 geht an Ursula Krechel für den Roman "Landgericht". Dies gab die Jury gestern Abend in Frankfurt bekannt. Im Buch der 64-jährigen Autorin geht es um die Gründungsjahre der Bundesrepublik: Ein jüdischer Richter, der in der Nazi-Zeit fliehen musste, kehrt in seine Heimat zurück. Doch in einem Land, das so schnell wie möglich
  • 525 Leser

68 % noch nicht gelesen!