Lesen Sie weiter

Glocks eigene Rechnung

In der WM-Wertung ist Timo Glock nur 19., dennoch fühlt sich der deutsche Formel-1-Pilot als Spitzenreiter - und das nach einer durchaus nachvollziehbaren Argumentation. "Für mich gibt es zwei Weltmeisterschaften. In der zweiten bin ich der WM-Führende", sagte er. Der Hintergrund: Der Marussia-Fahrer ist derzeit bester der sechs Piloten aus den drei
  • 518 Leser

36 % noch nicht gelesen!