Der deutsche Heimtiermarkt

Körbchen, Kratzbaum oder Leckerli: Die Deutschen lassen sich ihre Haustiere einiges kosten. Hundehalter geben nach Berechnungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) fast 200 EUR jährlich für Futter aus - mit knapp 180 EUR kommen Katzenbesitzer etwas günstiger davon. Zuletzt setzte der Heimtierbedarfsmarkt rund 2,9 Mrd. EUR jährlich mit Futter um, wie der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) berichtet. Der Gesamtmarkt für Heimtierbedarf setzte 2011 gut 3,8 Mrd. EUR um. In jedem dritten deutschen Haushalt lebt mindestens ein Tier. Am beliebtesten ist die Katze, die in mehr als 16 Prozent der Wohnungen zu finden ist, dicht gefolgt vom
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: