KOMMENTAR · STUTTGART 21: Lenkungskreis in der Sackgasse

Im "Lenkungskreis" für Stuttgart 21 arbeiten Bahn, Land, Stadt und Region Stuttgart "vertrauensvoll" zusammen. Das gemeinsame Ziel ist die Sicherstellung der "zeit-, kosten- und qualitätsgerechten Inbetriebnahme" des Projekts. So steht es in der Präambel der Geschäftsordnung. Es ist ein Papier ohne Wert, eine Präambel ohne Substanz. Der Lenkungskreis lenkt nicht mehr. Er dreht sich nur noch im Kreis. Die geforderte Einstimmigkeit des zehnköpfigen Gremiums ist eine Chimäre, seitdem Bahn (fünf Sitze) und Land (drei Sitze) ihr Misstrauen öffentlich zelebrieren. Dreierlei muss nun passieren: Erstens hat die Bahn endlich detaillierte Informationen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel