Denise Herrmanns couragierter Auftritt

Tour de Ski: Langläuferin in Toblach Sechste - Angerer präsentiert sich mit "Wahnsinnsski" in verbesserter Form
Bei der Jubiläums-Etappe der Tour de Ski haben die deutschen Langläufer Eigenwerbung betrieben und nun wieder Top-10- Platzierungen im Blick. Auf dem 50. Tagesabschnitt der Tour-Geschichte schaffte Tobias Angerer von Cortina dAmpezzo nach Toblach im 35-km-Verfolgungsrennen Platz 14 und damit den Anschluss im Gesamtklassement. Auch Jens Filbrich (Frankenhain) sieht als 18. Licht am Ende des Tunnels. Neuer Spitzenreiter ist der Norweger Petter Northug, der vor Alexander Legkow (Russland) und Dario Cologna (Schweiz) siegte. Noch besser sieht es für die deutschen Damen aus. Eine weitere Energieleistung zeigte Denise Herrmann. Die Oberwiesenthalerin
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: