Bundeswehr beginnt Einsatz

Die Bundeswehr hat mit den Vorbereitungen für die Verlegung der Patriot-Luftabwehrsysteme in die Türkei begonnen. Gestern starteten die ersten Konvois von Standorten in Mecklenburg-Vorpommern aus Richtung Travemünde, sagte ein Sprecher der Bundeswehr. Am Dienstag sollen die rund 300 Fahrzeuge mit etwa 130 Containern im Hafen Travemünde auf ein Schiff verladen werden, das dann noch am selben Abend Richtung Türkei aufbrechen soll. Mit der Stationierung der Luftabwehrsysteme kommen Deutschland und seine Nato-Partner einer Bitte der Türkei nach. Die Türkei verspricht sich von den Systemen Schutz vor den Unruhen im südlichen Nachbarland Syrien.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: