Gänsehautstimmung beim ersten "Wintergame" der DEL-Geschichte

Donnernder Applaus, Jubelschreie und "Oh, wie ist das Schön"-Gesänge hallten durch das Nürnberger Stadion. 50 000 Zuschauer feierten sich und die beiden Teams, die gerade nach dem ersten "Wintergame" in der Geschichte der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) das Eis verlassen hatten. Der 4:3-Sieg der Nürnberg Ice Tigers gegen den deutschen Meister Eisbären Berlin vor europäischer Rekordkulisse geriet zur Nebensache. Trotz Dauernieselregens und niedriger Temperaturen sorgten die Zuschauer für Gänsehautatmosphäre. Nach Wunsch von DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke sollen in den nächsten Jahren ähnliche Eishockey-Veranstaltungen folgen. Foto:
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: