11,8 Millionen für meisterhafte Madonna

Sie ist das Herzstück: Die "Madonna mit den vierzehn Heiligen des Zimmernschen Hauses" steht inmitten des Wildensteiner Altars, zu sehen in der Stuttgarter Staatsgalerie. Das Land Baden-Württemberg hat das Werk des berühmten "Meisters von Meßkirch" (tätig etwa 1515-1540) nun gekauft - für 11,8 Millionen Euro zusammen mit einer Tafel des ehemaligen Hochaltars von St. Martin in Meßkirch. Die Werke sind seit 2002 als Leihgabe des Hauses Fürstenberg bei der Staatsgalerie. Foto: Staatsgalerie
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: