NOTIZEN vom 12. Januar

Geisterfahrer stirbt Ein Geisterfahrer hat gestern in Bayern zwei schwere Verkehrsunfälle verursacht - und ist dabei selbst ums Leben gekommen. Zwei Männer wurden schwer verletzt, eine Autofahrerin erlitt nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei in Ingolstadt mittelschwere Verletzungen. Der Falschfahrer war auf der Autobahn 92 Deggendorf-München zwischen den Anschlussstellen Moosburg-Süd und Erding in falscher Fahrtrichtung unterwegs. Im Abstand von rund 500 Metern krachte sein Wagen am späten Vormittag in zwei Fahrzeuge. Maskenmann: lebenslang Der Bundesgerichtshof hat die Anordnung der Sicherungsverwahrung für den als "Maskenmann"
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: