Er war der Macher von Montreux

Der Mitbegründer des legendären Montreux Jazz Festivals, Claude Nobs, ist tot. Der Schweizer starb im Alter von 76 Jahren. Nach einem Sturz während einer Langlauf-Tour musste Nobs in Lausanne operiert werden. Dabei fiel er ins Koma und erwachte nicht mehr. Nobs wurde 1936 in Territet geboren. Er arbeitete in einem Tourismusbüro und entdeckte früh seine Leidenschaft für Rhythm n Blues und Jazz. Bei Reisen nach Amerika legte er erste Grundsteine für das Jazz Festival und knüpfte Kontakte in die Branche. 1964 brachte er die Rolling Stones für ihr erstes Konzert außerhalb Englands in die Schweiz, 1967 gründete er mit dem Pianisten Géo
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: