IN DEN SCHLAGZEILEN: Im Feuer

Mission impossible? Der Trierer Bischof Stephan Ackermann versucht dieser Tage zu erklären, was für die meisten Menschen unverständlich ist: den Abbruch der Missbrauchsstudie durch die katholische Kirchenleitung. Dabei hatte sich diese viel vorgenommen, als sie den heute 49-Jährigen Anfang 2010 zum Missbrauchsbeauftragten der Deutschen Bischofskonferenz bestimmte. Selbst der mit der Bischofskonferenz im Streit liegende Kriminologe Christian Pfeiffer schätzt den um Aufklärung und Fairness bemühten jungen Bischof. Unter seiner Verantwortung wurden Leitlinien für den Umgang mit sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Kirchenmitarbeiter
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: