KOMMENTAR · VOGELSCHUTZ: Die Balance halten

Die Lerchen schwingen sich durchaus noch in die Luft. Bloß finden sie zwischen den dichten Raps-, Mais- und Weizenfeldern immer seltener ein Plätzchen zum Brüten. Und dann verschwinden sie aus Feld und Flur. Die Energiewende auf den Äckern, das langsame Sterben der Milchbetriebe und das Umpflügen wie die rasche Mahd der Wiesen nimmt allen nicht wirtschaftlich genutzten Pflanzen und Tieren Lebensräume. Doch eine intakte Landschaft braucht die Vielfalt an Pflanzen und Tieren, schon allein um Bienen und Hummeln, aber auch Vögeln das Überleben zu sichern. Es darf nicht allein von Programmen wie Flächenstilllegungen abhängen, ob Kiebitze
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: