Kopf voraus mit 130 Sachen: Huber rast im Skeleton-Weltcup auf Platz drei

Nichts für Angsthasen: Skeleton-Pilotin Marion Thees hat beim Heim-Weltcup in Königssee knapp ihren dritten Saisonsieg verpasst. Die Ex-Weltmeisterin aus Friedrichroda musste sich bei dem Wettkampf mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 130 km/h nur der US-Amerikanerin Noelle Pikus-Pace geschlagen geben. Lokalmatadorin Anja Huber (im Bild) fuhr dahinter auf Rang drei. Foto: dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: