BVB holt Nuri Sahin zurück

Borussia Dortmund hat den ersten Transfercoup des Jahres gelandet. Nach tagelangen Dementis gab der deutsche Fußball-Meister am Freitagabend die Rückkehr von Nuri Sahin bekannt. Der türkische Nationalspieler, der von Real Madrid zum FC Liverpool ausgeliehen worden war, spielte bereits bis 2011 bei Dortmund und wurde mit dem Club deutscher Meister. In Madrid steht der Mittelfeldspieler bis 2017 unter Vertrag, bis Ende der Saison 2013/14 wird Sahin nun in Dortmund spielen. "Ich bin überglücklich, wieder zu Hause zu sein. Ich freue mich auf die Mannschaft, den Verein und die Fans", sagte Sahin am Freitagabend. Außerdem gab Sportdirektor Michael
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel