FREMDE FEDER · WOLFGANG WODARG: Korruption im Gesundheitswesen

Ein Kassenarzt entscheidet über Krankengeld, Klinikaufenthalte und kostenträchtige Verordnungen und somit, wem in welchem Maße mit öffentlichen Beitrags- und Steuergeldern geholfen wird. Nicht jeder Arzt darf Kassenarzt sein, denn ihm werden millionenschwere öffentliche Aufgaben anvertraut. Aber auch von den Patienten wird ihm viel anvertraut. Für sie soll er da sein. Als Arzt ganz und gar aber als Vertragsarzt der öffentlichen Körperschaften nur so weit, wie das Sozialgesetzbuch es fordert. Den Rest muss der Patient mit ihm privat vereinbaren. Diese Grenze der Amtsträgerschaft ist wichtig. Daher soll der Gesetzgeber hier Klarheit schaffen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: