KOMMENTAR · ALGERIEN: Ohne Rücksicht auf Verluste

Natürlich darf man sich von Terroristen nicht erpressen lassen und muss ihnen klarmachen, dass ihre Gewaltakte und Geiselnahmen sinnlos sind. Ebenso vehement müssen Sicherheitsbehörden versuchen, das Leben von Geiseln zu schützen. Auch wenn sich der Nebel um das Geiseldrama in der algerischen Wüste nur langsam lichtet, lässt sich eines jetzt schon sagen: Es sieht nicht so aus, als ob beim Angriff des algerischen Militärs auf die islamistischen Terroristen der Schutz von Menschenleben eine große Rolle spielte. Vielmehr drängt sich der verheerende Eindruck auf, dass die Armee ohne Rücksicht auf Verluste vorging. In einem demokratischen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: