Mali-Einsatz beginnt für Bundeswehr

Die Bundeswehr hat am Donnerstag mit ihrem Mali-Einsatz begonnen. Zwei Transall-Transportflugzeuge starteten am Abend vom schleswig-holsteinischen Flugplatz Hohn aus. Jede Transall-Maschine hat sieben Besatzungsmitglieder an Bord. Eine weitere Maschine sollte gestern Morgen vom bayerischen Fliegerhorst Landsberg aus starten. Aufgrund technischer Probleme musste der Start jedoch abgebrochen werden. Schon Donnerstag hatte heftiger Schneefall ihren Start verhindert. Die Transporter sollen Soldaten der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft Ecowas in das Einsatzgebiet bringen, wo sie zusammen mit malischen und französischen Soldaten Islamisten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: