Aktionärsschelte für Cromme

Geladene Stimmung bei der Hauptversammlung von Thyssen-Krupp
Auf der Hauptversammlung von Thyssen-Krupp flogen wegen der Milliardenverluste und Affären die Fetzen. Vor allem Aufsichtsratschef Cromme stand im Kreuzfeuer. Er wird aber nach wie vor unterstützt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: