"Sanktionen bedeuten Krieg"

Nordkorea droht dem Süden mit militärischer Gewalt
Das Säbelrasseln auf der koreanischen Halbinsel geht weiter: Nordkorea droht Südkorea für den Fall mit militärischer Gewalt, dass es den jüngsten UN-Sanktionsbeschluss gegen den Norden umsetzt. Sanktionen bedeuteten "Krieg und eine Kriegserklärung gegen uns", hieß es in einer gegen Südkorea gerichteten Erklärung des Komitees für eine Friedliche Wiedervereinigung Koreas in Pjöngjang. Der UN-Sicherheitsrat hatte am Dienstag auf den Start einer nordkoreanischen Weltraumrakete im Dezember mit der Ausweitung bestehender Sanktionen gegen Pjöngjang reagiert.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: