Derby-Horror für HSV

Für Hamburg zählt gegen Bremen nur ein Sieg
Rafael van der Vaart wedelte mit den Armen, dirigierte seine Mitspieler und forderte im Training alle Bälle. Der Anführer des Hamburger SV machte mit jeder Bewegung, jedem Pass und jeder Anweisung unmissverständlich klar: Morgen zählt im 98. Nordderby gegen Werder Bremen (15.30 Uhr) nur ein Sieg. "Es ist ein ganz besonderes Spiel", sagte der 29-Jährige, "das Derby ist immens wichtig für den Verein, die Fans, die ganze Stadt." Gegen den ewigen Rivalen soll endlich wieder ein Sieg her. Nach so langer Zeit. 0:2, 1:3, 0:2 - eine Zahlenkombination die in Hamburg blanken Horror auslöst. Denn der HSV hat die letzten drei Duelle mit den Grün-Weißen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel