Banken zahlen Milliarden vorzeitig zurück

Die Lage in der Eurozone hat sich ganz offensichtlich entspannt, auch in den Augen der Banken. Am kommenden Mittwoch wollen fast 300 Institute rund 137 Mrd. EUR an die Europäische Zentralbank (EZB) zurücküberweisen und damit einen erklecklichen Teil des Krisenkredits, den die Währungshüter den Banken vor einem Jahr zur Verfügung gestellt hatten. Und dies eigentlich für drei Jahre. Schon seit Tagen war darüber spekuliert worden, wie viel Geld an die EZB vorzeitig zurückfließen würde. Ganz offensichtlich sind viele Institute nicht mehr oder nur noch zum Teil auf die Sonderkredite der EZB angewiesen. Ihre Liquiditätslage hat sich entspannt,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: