Lesen Sie weiter

Geißler muss für Sprengwut büßen

Seine Erfahrung im Vermitteln hat Heiner Geißler nicht geholfen: Der Stuttgart-21-Schlichter ist vom Stockacher Narrengericht zur Zahlung von drei Eimern Wein zu je 60 Litern verdonnert worden. Geißler sei unter anderem der "gröbsten Fahrlässigkeit beim Sprengen, Schlichten und Putschen von Denkmälern aller Art" schuldig, befand das Hohe Gericht gestern
  • 418 Leser

61 % noch nicht gelesen!