Pleite für Python-Jäger in Florida

Eine bisher einmalige Jagd auf riesige Tigerpythons in den Everglades von Florida ist zur Pleite geworden. Die Schlangenjäger erlegten bei einem einmonatigen Wettbewerb nur wenige dutzend Exemplare. Die Aktion hatte möglichst vielen Würgeschlangen den Garaus machen sollen. Die zuständige Behörde für wildlebende Tiere hatte zur Jagd auf die Pythons geblasen und Belohnungen für die erfolgreichsten Jäger ausgesetzt. Sie war von einer reichen Beute ausgegangen. Nach jüngstem Stand waren es aber gerade mal 50, wie die "Herald Tribune" in Sarasota berichtete. Hintergrund des ungewöhnlichen Wettbewerbs "2013 Python Challenge" waren Hinweise
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: