NOTIZEN vom 15. Februar

Überfall auf Geldtransport Bei einem spektakulären Überfall auf zwei Geldtransporter haben Unbekannte in Köln gestern eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Täter hatten am Morgen mit einem Pferdetransporter zunächst einen Kleinbus der Kölner Verkehrsbetriebe gerammt und ihn gestoppt. Kurze Zeit später schossen sie auf die Frontscheibe eines Geldtransportes, der aus der Gegenrichtung kam. Nachdem sie den Pferdetransporter und einen bei der Tat benutzten Kombi angezündet hatten, flüchteten sie mit einem weiteren Fahrzeug. Gestrandet in Bremen Gestrandete Reisende, stundenlange Verspätungen: Ein entgleister Güterzug hat gestern
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: