Hannover und Leverkusen erwischt es böse

Bayer Leverkusen und Hannover 96 droht ein früher Abschied von der europäischen Bühne. Die Werkself verlor ihr Heimspiel gegen den portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon mit 0:1 (0:0) - ihr droht damit ebenso wie den Niedersachsen, den Einzug ins Achtelfinale der Europa League zu verpassen. "96" unterlag in Moskau nach einer enttäuschenden Vorstellung im Zwischenrunden-Hinspiel 1:3 (1:1) gegen die Millionen-Truppe von Anschi Machatschkala. Der Paraguayer Oscar Cardozo (61.) schloss nach Vorarbeit von Andre Almeida einen Sololauf mit einem Lupfer erfolgreich für Lissabon ab. Die Niederlage für den Bundesliga-Tabellendritten war verdient,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: