KOMMENTAR · FLUGHAFEN: Berliner Wundertüte

Das Großprojekt Hauptstadt-Flughafen entpuppt sich immer mehr als Wundertüte. Man weiß vor dem Öffnen nie, was dabei herauskommt. Das gilt nicht nur für verschobene Termine, verkorkstes Krisenmanagement und ständig neue Mängel. Auch die Berufung Hartmut Mehdorns zum neuen Chef ist ein echtes Überraschungsei. Sein Name ist in den vergangenen Wochen zwar öfter gefallen - doch nur als Scherz. Nun wird es ernst - auch für den selbsternannten Retter. Der bald 71-jährige frühere Bahnchef soll das Wunder vollbringen, den Pannen-Airport in einem absehbaren Zeitraum zur Eröffnung zu führen. Tatsächlich ist Mehdorn ein Mann der ersten Stunde,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel