Giovanni Battista Re leitet die Wahl

Bei der Wahl eines neuen Papstes wird der 79-jährige Giovanni Battista Re die Fäden in der Hand halten. Als ranghöchster Kardinalbischof in der Konklave übernimmt er deren Leitung. Für Re, der eine unauffällige, aber steile Karriere in der römischen Kurie hinter sich hat, dürfte es die letzte große Aufgabe sein. Der Norditaliener gilt im Vatikan seit Jahrzehnten als zuverlässiger Arbeiter in verschiedenen Positionen. Er wird zum konservativen Lager gezählt, tat sich aber mit seiner Meinung öffentlich hervor. Bei der Papstwahl 2005 galt Re als Kandidat für das Amt. Als Johannes Paul II. im Sterben gelegen hatte, sprang er bei den Ostermessen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: