KOMMENTAR: Den Schlauen auf der Spur

Wer dominieren will in der Weltklasse, muss dopen. So schlicht lautet die schlimme Formel, auf die Fälle wie Lance Armstrong oder die jetzt nachträglich überführten Leichtathletik-Weltmeister von 2005 den Spitzensport zu reduzieren drohen. Als zweite Maxime gilt: Wer dopen will, muss den Testlaboren um mindestens einen Schritt voraus sein. Das alles haben Armstrong und viele andere im Radsport ebenso beherzigt wie in der Leichtathletik beispielsweise US-Sprinterin Marion Jones oder die als Doper nun ebenfalls nachträglich aufgeflogenen Kraftsportler aus dem Osten. Waren einst Wettkämpfe absolviert, Proben analysiert, aber nichts entdeckt,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: