NOTIZEN vom 9. März 2013

Richter mit Waffe bedroht Freiburg - Ein Richter ist während einer Verhandlung vor dem Freiburger Amtsgericht von einem Betrunkenen mit einer Pistole bedroht worden. Bei einem Anhörungstermin am Donnerstag, in der es um einen Familienstreit ging, habe der Mann plötzlich eine Pistole unter seiner Jacke hervorgezogen, den Lauf auf den Richter gerichtet und abgedrückt, teilte die Staatsanwaltschaft Freiburg gestern mit. Es war jedoch nur ein Klicken zu hören, da die Waffe nicht geladen war. Anschließend steckte der Mann die Pistole wieder ein und entschuldigte sich. Ein Wachtmeister überwältigte ihn. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: