NOTIZEN vom 30. März 2013

Half Ex-V-Mann dem NSU? Ein ehemaliger V-Mann des Verfassungsschutzes hat nach einem "Spiegel"-Bericht bei der NSU-Mordserie womöglich logistische Unterstützung geleistet. Laut Magazin prüfe die Bundesanwaltschaft, ob der langjährige Rechtsextremist Ralf M. dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) geholfen habe, Fahrzeuge zu mieten. Die Anmietungen hätten sich zeitlich mit zwei Morden des NSU im Juni und August 2001 in Nürnberg und München überschnitten. M. habe bis kurz nach der Jahrtausendwende für den Verfassungsschutz gearbeitet. Erfolg für syrische Familie Die von Abschiebung bedrohte syrische Familie aus dem Westerwald darf
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: