NOTIZEN vom 30. März 2013

Mit Messer zugestochen Sinsheim - In einer Asylunterkunft in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) hat ein 27 Jahre alter Kameruner einen 22-jährigen Landsmann mit einem Messer am Kopf lebensgefährlich verletzt. Nach Angaben der Polizei wurde der 27-Jährige wegen versuchten Totschlags verhaftet. Zwischen den Kontrahenten war es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen. Der 27-Jährige griff zu einem Besteckmesser und stach damit in den Kopf des 22-Jährigen. Motiv der Tat sind laut Polizei seit längerem andauernde Auseinandersetzungen zwischen den beiden Kontrahenten. Nach zehn Jahren gefasst Friesenheim - Zehn Jahre nach einer Vergewaltigung
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: