NOTIZEN vom 30. März 2013

Schlappe für Lindt-Hasen Nicht nur die Schweizer Firma Lindt darf in Goldfolie eingewickelte Schokoladenhasen verkaufen. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat eine Beschwerde von Lindt gegen ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt abgewiesen. Das Frankfurter Urteil ist damit rechtskräftig (Az: BGH I ZR 72/10). Lindt hatte seinen in Goldfolie eingewickelten sitzenden Goldhasen mit rotem Halsband, Schleife und Glöckchen 2000 in der EU und 2001 Deutschland als Marke eintragen lassen. Allerdings verkauft Lindt Schokohasen schon seit 1950. Seit den 90er Jahren aber werden die Hasen verschiedener Hersteller maschinell
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: