KONJUNKTURREPORT: Konsum macht Freude

Selten waren die Erwartungen zur wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland so widersprüchlich wie in diesen Tagen.Am Beispiel von Christoph M. Schmidt wird dies besonders deutlich: Als Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung korrigierte er dieser Tage die Wachstumsprognose auf 0,6 Prozent nach oben. Als Wirtschaftsweiser nahm er zu Wochenbeginn die Konjunkturerwartungen drastisch zurück auf ein Mini-Plus von nur noch 0,3 Prozent. Hält man sich an die harten Konjunkturdaten, dann ist Vorsicht angebracht. Die heimische Wirtschaft leidet unter der anhaltenden wirtschaftlichen Talfahrt in den Schuldenländern
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: