Maschinenbauer Manz startet Aufholjagd

Der Maschinenbauer Manz will nach dem massiven Einbruch 2012 schon in diesem Jahr wieder den Sprung in die Gewinnzone schaffen. Nachdem das Unternehmen im vergangenen Jahr durch Probleme der Solarsparte tiefrote Zahlen geschrieben hatte, gehe es spürbar bergauf, teilte Manz in Reutlingen mit. Die Auftragsbücher seien vor allem im Geschäft mit Maschinen zur Herstellung von Flachbildschirmen und von Lithium-Ionen-Batterien gut gefüllt. Der Umsatz soll deshalb zweistellig zulegen. Vor Zinsen und Steuern (Ebit) erwartet Manz wieder einen Gewinn. Im vergangenen Jahr war der Umsatz wie berichtet um 23,5 Prozent auf 184,1 Mio. EUR gesunken. Unterm
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: