Lesen Sie weiter

Das Adelmannsfelder Theaterbrettle übertraf sich selbst mit "Das Loch in der Wand", das jetzt in der Otto Ulmer-Halle Premiere hatte. Das oft in schallendes Gelächter ausbrechende Publikum - das ist für die Darsteller fast noch schöner als Applaus - war so zahlreich wie erhofft. Wer das turbulente Lustspiel nicht sehen konnte, hat am 5. und 8. Januar,
  • 173 Leser

27 % noch nicht gelesen!