Fink redet vor Freiburg-Spiel Tacheles

Die gute Nachricht für alle HSV-Fans ist: Es kann nur besser werden als beim 2:9 in München. Aggressiv und intensiv wurde die Woche trainiert, beteuern die Profis. Intern wurde mehrmals Klartext geredet, betont Trainer Thorsten Fink. Nach zahlreichen Expertentipps in dieser Woche, wie hart er die Hamburger Spieler rannehmen müsse, und dass das Debakel unter Trainer-Legende Ernst Happel sowieso nie passiert wäre, geriet der 45-Jährige in Rage. "Ich mache das, was ich für richtig halte. Intern reden wir Tacheles. Was andere von außen sagen, interessiert mich gar nicht", schimpfte Fink, der das Team auf seine Art formen will. Der Auftrag für
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: