Bewaffneter Flugroboter nicht vor 2020

Nachdem die Bundesregierung im Januar erklärte hatte, bewaffnete Drohnen anschaffen zu wollen, wurden von SPD, Grüne und Kirchenvertretern vor der Herabsetzung der Gewalt-Hemmschwelle gewarnt. Das Thema dürfte bis nach der Bundestagswahl im Oktober vom Tisch sein. Danach kann sich Cassidian vorstellen, die europäische Hightech-Drohne "Future European Male" bis zum Jahr 2020/21 zu bauen. In der Zwischenzeit werden die drei geleasten israelischen Flugroboter Heron 1 eingesetzt. Diese sind unbewaffnet. Die Luftwaffe drängt aber auf die bewaffneten US-Modelle Predator und Reaper oder eine bewaffnete Version der Heron. vt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: