Lesen Sie weiter

Fritz Winter und die Nachfolger

Fritz Winter wurde 1905 in Altenbögge bei Unna geboren. Er beginnt eine Lehre als Elektroschlosser, arbeitet als Bergmann und fängt an zu malen. Von 1927 bis 1930 studiert er am Bauhaus in Dessau unter anderem bei Paul Klee. Im "Dritten Reich" hat er Mal- und Ausstellungsverbot. Als Soldat an der Ostfront gerät er in Gefangenschaft. Nach dem Krieg wird
  • 476 Leser

54 % noch nicht gelesen!