Lesen Sie weiter

Athen erhält Finanzspritze

Griechenlands Geldgeber sind mit den Sparanstrengungen der Regierung in Athen zufrieden. Die griechische Regierung kann deshalb mit der Auszahlung einer weiteren Finanzhilfe in Höhe von 2,8 Milliarden Euro rechnen. In einer Erklärung der "Troika" - EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationaler Währungsfonds - in Brüssel heißt es, Griechenland
  • 371 Leser

60 % noch nicht gelesen!