Volleyball: Häfler heiß aufs Finale

Gegen den VfB Friedrichshafen läuten die Berlin Volleys morgen das letzte Kapitel ihrer Mission Titelverteidigung ein. Dann steigt das erste Spiel der Finalserie um die deutsche Volleyball-Meisterschaft in der Max-Schmeling-Halle. Die zweite Begegnung findet am 28. April in Friedrichshafen statt, am 2. Mai haben die Berliner wieder Heimrecht. Der zwölfmalige Meister Friedrichshafen hat seine Vormachtstellung eingebüßt. Saisonübergreifend haben die Volleys die letzten fünf Spiele gegen das Team vom Bodensee gewonnen. Dennoch erwartet Stelian Moculescu ein "Finale auf Augenhöhe". Beim Auftakt werden 7000 Zuschauer erwartet. Zwar belegte der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: