Berufung wegen Stockschlag gescheitert

In der Berufung vor dem Landgericht Stuttgart konnte ein Polizist eine Verurteilung wegen fahrlässiger Körperverletzung nicht abwenden. Der 34-Jährige hatte am "Schwarzen Donnerstag" im Stuttgarter Schlossgarten beim Absperren einen Mann mit dem Schlagstock erst abgedrängt und wenig später auf den Arm geschlagen. Der Mann gab an, kein Demonstrant gewesen zu sein. Der Jurist sei auf dem Heimweg gewesen. Der Polizist beschrieb die Situation im Park als unklar und beängstigend. Das Landgericht hielt zwar das Abweisen mit dem Stock für vertretbar, aber nicht den Schlag. Es bestätigte das Urteil, doch änderte die acht Monate Haft auf Bewährung
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: