Entflohener an niederländischer Grenze gefasst

Ein als gefährlich geltender Straftäter, der aus der Psychiatrie in Zwiefalten (Kreis Reutlingen) entkommen war, ist nach knapp drei Wochen Flucht gefasst worden. Der 37-Jährige, der wegen Raub und Gewalttaten verurteilt worden war, sei bei Aachen an der deutsch-niederländischen Grenze erwischt worden, teilten Klinikchef Hannes Moser und das Landeskriminalamt mit. Fahnder hatten den Mann ausfindig gemacht: Sein Fluchtwagen war bei einem Betrug an einer Tankstelle in Belgien aufgefallen. Ein Spezialeinsatzkommando überraschte ihn am Sonntag auf offener Straße und nahm ihn fest. Der 37-Jährige leistete keinen Widerstand. Bei früheren Festnahmen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: