Lesen Sie weiter

Leute im Blick vom 5. Juni 2013

Michael Douglas Die Aussage von Hollywood-Star Michael Douglas (68) über die mögliche Ursache von Kehlkopfkrebs hat für Aufsehen gesorgt. So sehr, dass sein Sprecher Allen Burry am späten Montagabend dementierte, dass der Schauspieler Oralverkehr als Auslöser für seine eigene Erkrankung genannt habe. Die Zeitung "The Guardian", die das Interview veröffentlicht
  • 408 Leser

83 % noch nicht gelesen!