Historie im rechten Winkel

Das "MIK" in Ludwigsburg zeigt Stadtgeschichte und Kunst
Sie sieht aus wie mit dem Geodreieck entworfen - tatsächlich wurde die Stadt Ludwigsburg am Reißbrett geplant. Akkurat angeordnete Alleen durchziehen die rechteckigen Häuserraster, ausgerichtet an der Achse des pompösen Barockschlosses. Bis heute ist die Stadt von ihrer Planmäßigkeit geprägt. 100 Meter von der Schlossanlage entfernt eröffnete nun ein neues Museum: das "MIK" (kurz für "Museum, Information, Kunst"). Das Gebäude im Herzen Ludwigsburgs vereint Stadtmuseum, Touristeninformation und Kunstverein unter einem Dach. Das historische Bauwerk wurde von dem Stuttgarter Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei saniert und erweitert.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: