KOMMENTAR · EINWANDERUNG: Integrieren, nicht scharfmachen

Deutschland ist längst Einwanderungsland, auch wenn der eine oder andere es immer noch nicht wahrhaben will. Sogar höchst willkommen sind derzeit gut ausgebildete Einwanderer aus Spanien, Griechenland und Italien, die in ihrer Heimat keine Arbeit finden und hier gut gebraucht werden. Sie besetzen Stellen, für die hierzulande oft vergeblich gesucht wurde und sie zahlen Steuern und Sozialbeiträge. EU-Bürger sind berechtigt, sich in jedem Mitgliedstaat der Europäischen Union niederzulassen. Berlin kann nicht die EU-Gesetze und insbesondere diesen Anspruch der Menschen auf Freizügigkeit nach eigenem Gusto interpretieren: Wer zum Arbeiten hierherkommt,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: