Glanz verblasst

Brasilien im Fifa-Ranking tief gefallen
Raus aus der triumphalen Glückseligkeit bei Bayern München, rein in die triste Realität der brasilianischen Fußball-Nationalelf: Selbst Dante, sonst die Zuversicht in Person, kam bei dem Versuch in Erklärungsnot, die Ergebniskrise der Seleção zu ergründen. "Das ist nur eine Momentaufnahme", sagte der Münchner Innenverteidiger knapp zum Absturz des Rekord-Weltmeisters auf Platz 22 der Fifa-Weltrangliste - zwischen Mali und Ghana. Angesichts des tiefsten Stands in dem 1993 eingeführten Klassement forderte der 29-Jährige: "Wir müssen unseren alten Status zurückerobern." Und damit soll morgen im Testspiel gegen Frankreich begonnen werden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: