Siedlung nach Bergrutsch weiter gesperrt

Die Ungewissheit der Menschen, die vom Hangrutsch in Mössingen-Öschingen betroffen sind, hält an. Nach wie vor ist unklar, wann und ob sie überhaupt wieder in die Landhaussiedlung im Grünen zurückkehren können. Die 29 Bewohner leben derzeit in Übergangsquartieren. Die Stadt Mössingen hat das Gelände um die Siedlung zum Sperrgebiet erklärt. Die Bewohner durften in den vergangenen Tagen ihre Häuser für kurze Zeit aufsuchen, um wichtige Gegenstände in Sicherheit zu bringen. Sie wurden dabei von Hilfskräften begleitet. Der Erdrutsch, der am vergangenen Sonntag durch die starken Regenfälle ausgelöst worden war, kam erst in den Gärten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: