STICHWORT · NECKARPRI: Hundertprozentige Landestochter

Die Neckarpri GmbH mit Sitz in Stuttgart wurde 2010 von der früheren schwarz-gelben Landesregierung unter der Führung des damaligen Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) eigens gegründet, um ENBW-Aktien vom französischen Staatskonzern EDF zurückzukaufen. Die Neckarpri ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Landes. Geschäftsführer war zunächst Staatsminister Helmut Rau (CDU), nach dem Regierungswechsel wurde es Ministerialdirektor Wolfgang Leidig aus dem Stuttgarter Finanzministerium. Die Gesellschaft ist nicht operativ tätig, ihr Geschäftszweck ist einzig, die Aktien zu verwalten. Die Erwerbsgesellschaft Neckarpri hatte
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: