NOTIZEN vom 15. Juni 2013

Tödlicher Badeunfall Ein sieben Jahre alter Junge ist nach einem Unfall im Waldbad in Wörth an der Donau (Landkreis Regensburg) gestorben. Wie die Polizei mitteilte, war er mit seiner sechsjährigen Schwester allein dort und paddelte mit einem Surfbrett durchs Wasser. Der Junge sei Nichtschwimmer gewesen, vom Brett gefallen und untergegangen. Rettungskräfte konnten den Jungen zunächst wiederbeleben, doch später starb er im Krankenhaus. Chef erschießt Angestellte Der Chef eines Kleinunternehmens in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri hat wahrscheinlich seine drei Mitarbeiter und dann sich selbst erschossen. Nach Angaben eines Polizeisprechers
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: